Betreuung nach der Geburt


Ärztliche Versorgung des Neugeborenen

Noch im Kreißsaal erfolgt die erste Untersuchung (U1) Ihres Kindes durch eine Ärztin oder einen Arzt für Geburtshilfe und der Hebamme. Die nachfolgende zweite Untersuchung (U2) wird montags, mittwochs und freitags von einem Kinderarzt der Universitätskinderklinik durchgeführt.

Häusliche Wochenbettbetreuung

Eine Hebamme Ihrer Wahl besucht Sie in den ersten zehn Tagen nach der Entbindung zu Hause. Treten im Wochenbett Probleme auf können Sie bis zu acht Wochen betreut werden. Die Hebamme beobachtet den Rückbildungsprozess und gibt Ihnen Hilfen und Informationen zum Stillen und zum Umgang mit Ihrem Kind.


Wochenbett

Auf der Wochenstation wird das Rooming-in Prinzip praktiziert. Das bedeutet, dass ihr Baby rund um die Uhr bei Ihnen im Zimmer bleiben kann. Diese Nähe zu Ihrem Kind wirkt sich nicht nur positiv auf die "Mutter–Kind Beziehung" aus, sondern fördert zudem einen positiven Stillvorgang.

Für das Stillen Ihres Kindes gibt es keine festen Zeiten. Ausschlaggebend ist hier allein das individuelle Hungergefühl des Neugeborenen.

Während Ihres Aufenthaltes auf der Wochenstation steht Ihnen unser nach neusten Stillrichtlinien geschultes Pflegepersonal, sowie das Hebammen- und Ärzteteam zur Seite. Einmal wöchentlich bieten wir Ihnen eine spezielle Stillberatung in unserem Aufenthaltsraum an. Sie können sich mit anderen Müttern über Fragen und Erfahrungen zum Thema Stillen austauschen und bekommen Anleitungen und Tipps von fachkundigen Stillberaterinnen.

Die Mahlzeiten, die Sie nach eigenen Wünschen zusammen stellen können, sofern Ihnen von ärztlicher Seite keine spezielle Kost verordnet worden ist, können Sie in Ihrem Zimmer oder im Aufenthaltsraum einnehmen. Dort steht auch eine Auswahl an Getränken und kleinen Zwischenmahlzeiten zur Selbstbedienung zur Verfügung. In diesen Raum können Sie auch Ihren Besuch empfangen, denn im Interesse von Mutter und Kind möchten wir die Besucherzahl in den Patientenzimmern auf den engsten Familienkreis beschränken.

Mit Inbetriebnahme der beiden neu eingerichteten Familienzimmer wurde ein wichtiger Schritt in Richtung familienfreundliche Betreuung nach der Geburt eingeleitet. Die Väter haben so von Anfang an die Möglichkeit, an der Versorgung und Betreuung Ihres Kindes teilzuhaben und in der Nähe Ihrer Partnerin zu bleiben. Diese Gelegenheit der gemeinsamen Familienunterbringung wird von vielen Paaren sehr begrüßt und genutzt. Wenn Sie sich die neuen Räume anschauen wollen, die Mitarbeiterinnen der Wochenstation zeigen Ihnen die Räume sehr gern.

Bitte beachten Sie:
Voraussetzung für die Belegung der Familienzimmer ist, dass die Begleitperson grundsätzlich über Nacht bleibt.

Physiotherapie für Wöchnerinnen: Wochenbettgymnastik

Noch während des Aufenthaltes auf der Wochenstation werden mit Ihnen Übungen zur Rückbildung der Bauch- und Beckenbodenmuskulatur durchgeführt. Die Betreuung nach einem Kaiserschnitt umfasst Übungen zur Stabilisierung des Kreislaufs, zur Verbesserung der Atmung und zur Mobilisierung. Ergänzend erfolgt bei Bedarf auch eine physiotherapeutische Betreuung des Neugeborenen. Alle Übungen finden in Ihrem Zimmer statt.

Kontakt

AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM gemeinnützige GmbH
Geburtshilfe

Humboldtallee 8
37073 Göttingen
T (0551) 494 – 200
F (0551) 494 – 237
stillberatungthis is not part of the email@ NOSPAMneubethlehem.de

 

Ihr Ärzteteam

Dr. med. Dietrich Kulenkampff

Dr. med. Dietrich Kulenkampff

Chefarzt

Dr. med. Shaip Ibishi

Dr. med. Shaip Ibishi

Leitender Oberarzt

Walter Baron

Walter Baron

Oberarzt

Kirsten Gaupp

Kirsten Gaupp

Oberärztin

Dr. med. Anne Hüser

Dr. med. Anne Hüser

Oberärztin

Dipl. med. Boto Ratke

Dipl. med. Boto Ratke

Oberarzt

Martina Sander

Martina Sander

Oberärztin

Andrea Stypinski

Andrea Stypinski

Oberärztin

Hebammen und Kurse

Elterninformationen