HYGIENE

In der Verantwortung für unsere Patienten, Bewohner und Mitarbeitenden hat Hygiene beim AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM höchste Priorität. Korrekte Hygiene verhindert Infektionen und trägt damit entscheidend zum Behandlungserfolg und zur Gesundung unserer Patienten bei. Unser Hygienemanagement ist ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung in der stationären Patientenversorgung. Maßgaben zur Infektionsprävention beeinflussen die Bauplanung und technische Ausstattung sowie die Gestaltung sämtlicher Funktionsabläufe im klinischen Betrieb.

Hygienerichtlinien

Im AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM sind verbindliche Hygienerichtlinien und Hygienepläne festgelegt. Diese Vorgaben umfassen beispielsweise Anweisungen zur Händedesinfektion, zu Pflegemaßnahmen, zu multiresistenten Erregern und zum Umgang mit Instrumenten. Sie basieren auf den Richtlinien des Robert Koch-Instituts, berücksichtigen Empfehlungen medizinischer Fachgesellschaften und den aktuellen Wissensstand.

Hygienepersonal

Für die Umsetzung der Hygiene vor Ort hat das AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM speziell ausgebildete Mitarbeitende. Das Kompetenzteam Hygiene setzt sich aus einem Krankenhaushygieniker und einer Hygienefachkraft sowie  einem Hygienebeauftragtem Arzt und speziell geschulten Pflegekräften zusammen. Diese Spezialisten verbinden die besonderen Kenntnisse der Gegebenheiten vor Ort mit den Fachkenntnissen der Hygiene.

So erreichen wir, dass Hygiene im AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM gelebt wird.

Kennzahlen Hygiene

Im AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM werden regelmäßig unterschiedlichste Angaben zur Hygienequalität erhoben. Hierzu gehört das Auftreten multiresistenter Erreger, die Erfassung von Wundinfektionen oder auch der Verbrauch von Mitteln zur Händedesinfektion. Diese Zahlen werden innerhalb von AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM und mit bundesweiten Referenzen verglichen und bewertet, beispielsweise im Rahmen des nationalen KISS-Projektes zur Infektionserfassung. Mit Hilfe dieser Kennzahlen werden gezielt Maßnahmen ergriffen, um die Hygienequalität weiter zu verbessern.

Hygiene hinter den Kulissen

Unsere Patienten und Mitarbeitenden haben einen Anspruch auf ein sicheres Umfeld. Dies kontrollieren wir durch Untersuchungen des Trinkwassers, die Überwachung der Luftqualität in Operationsbereichen oder auch durch die Kontrolle der Desinfektions- und Sterilisationsgeräte, beispielsweise bei OP-Instrumenten. In akkredetierten Laboren werden alle Untersuchungen des hygienetechnischen Spektrums sowie Trinkwasser- und Raumluftuntersuchungen durchgeführt und fachärztlich bewertet.

Innerhalb festgelegter Kontrollintervalle prüfen wir die hygienerelevanten medizintechnischen und technischen Installationen.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Walter

Stefan Walter

Hygienefachkraft

AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM gemeinnützige GmbH
Humboldtallee 8
37073 Göttingen
T (0551) 494 – 147
F (0551) 494 – 273
s.walterthis is not part of the email@ NOSPAMneubethlehem.de