Geburtshilfe

Gemäß unserem Grundsatz „So natürlich wie möglich und so sicher wie nötig“ versuchen wir im AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM die Geburt zu dem zu machen, was sie ist: einem sehr bedeutungsvollen Ereignis im Leben eines Kindes, seiner Mutter und der Familie, an das sich die Beteiligten gerne zurückerinnern sollen.

Jede Frau entwickelt unter der Geburt ungeahnte Kräfte. Wir sehen unsere Aufgabe als Geburtshelfer darin, diese natürlichen Kräfte freizusetzen und die Frauen in ihren Stärken zu unterstützen. Wir wollen den Kindern nicht nur gesund auf die Welt helfen, sondern mit der Art des Geburtsereignisses den Grundstein legen für eine innige, sichere Beziehung der Mutter / Eltern zum Kind.

In der Geburtshilfe unterstützt NEU BETHLEHEM seit Jahren den Wunsch vieler Frauen nach einer natürlichen Geburt. Das oberste Ziel ist es, jeder Frau durch optimale fürsorgliche, pflegerische Zuwendung und medizinische Betreuung das Gefühl von Vertrauen und Sicherheit zu geben. Die familienorientierte Geburtshilfe bietet größtmögliche Sicherheit für Mutter und Kind, ohne den natürlichen Ablauf der Geburt durch übertriebenen Technikeinsatz zu stören. Durch Geburtsvorbereitungskurse, Hebammensprechstunden, ärztliche Gesprächsabende, und Rundgänge durch die Wochenstation und Entbindungsräume fügen Ärzte, Hebammen und Schwestern Geborgenheit und medizinische Funktion zusammen. So entsteht ein harmonisches Umfeld, das die Geburt zum ganz persönlichen Erlebnis jeder Frau und Familie werden lässt.

Die Geburt eines Kindes ist eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben eines Menschen. Hier werden Weichen für eine positive Entwicklung der Kinder und deren Familien gestellt, wozu die Familienabteilung des Krankenhaus Neu-Bethlehem ihren Beitrag leisten möchte.

Sonographie und Pränataldiagnostik

Wir führen Ultraschalluntersuchungen während der Schwangerschaft durch, um Fehlbildungen und Wachstumsstörungen des werdenden Kindes auszuschließen. Zusätzlich wird dazu im Rahmen der Frühschwangerschaft die Messung der Nackenfalte des Embryos in Kombination mit der Bestimmung von Blutwerten der Mutter angeboten, um hier das Risiko für eine Schädigung des Erbgutes des werdenden Kindes einzuschätzen. Falls erforderlich kann ab der 15. Woche der Schwangerschaft eine Fruchtwasseruntersuchung - Amniozentese unter Ultraschallkon- trolle durchgeführt werden.

Ab der 20. Schwangerschaftswoche wird der sogenannte große Organschall eine sehr intensive Ultraschalluntersuchung, beim werdenden Kind zum Ausschluss von Fehlbildungen durchgeführt.

Wir bitten Sie um vorherige telefonische Anmeldung.
T (0551) 494 - 122 oder
T (0551) 48118

Stationäre Behandlung

Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, sind Sie hauptsächlich auf der Station 4 des AGAPLESION KRANKENHAUSES NEU BETHLEHEM untergebracht.

Station 4

T (0551) 494 – 855
station4this is not part of the email@ NOSPAMneubethlehem.de

Kreißsaal
T (0551) 494 – 234
hebammenthis is not part of the email@ NOSPAMneubethlehem.de

Kontakt

AGAPLESION KRANKENHAUS NEU BETHLEHEM gemeinnützige GmbH
Geburtshilfe

Humboldtallee 8
37073 Göttingen
T (0551) 494 – 200
F (0551) 494 – 237
stillberatungthis is not part of the email@ NOSPAMneubethlehem.de

 

Ihr Ärzteteam

Dr. med. Dietrich Kulenkampff

Dr. med. Dietrich Kulenkampff

Chefarzt

Dipl. med. Boto Ratke

Dipl. med. Boto Ratke

Oberarzt

Maria Anosowitsch

Maria Anosowitsch

Oberärztin

Walter Baron

Walter Baron

Oberarzt

Dr. med. Anne Hüser

Dr. med. Anne Hüser

Oberärztin

Martina Sander

Martina Sander

Oberärztin

Elternschule

Elternmappe